Lage und Umgebung

 

 

Der Mühlenhof liegt in Alleinlage im Tal des Mühlbachs zu Fuß 10 Minuten von der Ortsmitte, dem Bahnhof und dem Dorfgasthaus entfernt. Der nächste Nachbar ist ein ein Reiterhof, dessen Pferde manchmal im Garten weiden. Zu unserem Hof gehört weiterhin der Schwanenteich, ein Naturreservat, an welchem sich diverse Vogelarten beobachten lassen. Über den Hof verlaufen mehrere Fahrrad und Wanderwege. Erkunden Sie einfach vom Hof aus die herrliche Landschaft des Usedom-Vorlandes, z.b. die Hafenstadt Lassan oder den Skulpturenpark Katzow.

Am Hof vorbei fähr die Usedomer Bäderbahn. Je ein Zug pro Richtung und Stunde beinträchtigen aber kaum die ansonsten herschende Ruhe.

Hohendorf ist ein Ortsteil der alten Hansestadt Wolgast. Dort, 3km entfernt, finden Sie diverse Einkaufsmöglichkeiten u.a. in der Fußgängerzone des restaurierten historischen Zentrums. Alle weiteren Infos hier

Wolgast ist das Tor zur Insel Usedom. Von hier gelangen Sie in wenigen Autominuten, per Bahn oder Rad in die Ostseebäder, mit Ihren unendlichen Freizeitmöglichkeiten für jede Jahreszeit und jedes Wetterlage. Die nächstgelegenen Strandorte sind die Inselbäder Zinnowitz und Trassenheide und Karlshagen.

In der Mitte der Insel folgend die sogenannten Bernsteinbäder und ganz im Osten die 3 Kaiserbäder.

Deutlich geruhsamer geht es im Achterland zu, den Orten im inneren der Insel bzw an den Haffküsten der Peene und des Achterwasser.

Auch zu den polnischen Ostseebädern Swinemünde und Misdroy ist es nicht weit.

Eine Vielzahl von Museen u.a. das historisch Teschnische Zentrum findet sich ganz im Westen der Insel in Peenemünde

Hier zur Übersicht einige Entfernungsangaben:

Bahnhof: 800m Fahrplan

Restaurant: 800m

Supermarkt: 3km

Tankstelle: 3Km

Ostseestrand: 13Km

Schwimmhalle: 13Km Bernsteintherme Zinnowitz

Kino: 13-16km Insel-Kinos

Theater: 13Km Blechbüchse Zinnowitz

Hochseilgarten: 25Km Ückeritz

Anreise

- Über die A20 bis Ausfahrt Gützkow / Wolgast fahren

- Auf der B111 ca 25km Richtung Wolgast fahren

- Kurz vor Wolgast rechts Richtung Hohendorf abbiegen.

- Fast ganz durch den Ort durchfahren. Kurz hinter einer hohen Betonmauer geht es von der straße rechts ab und dann gleich wieder links einen Feldweg hinunter. Diesem Weg bzw den Schildern bis zum Hof folgen.